Sozialpraktikum

Vor dem Antritt in den Vorbereitungsdienst musst Du ein vierwöchiges Sozialpraktikum absolvieren. Wann Du es zeitlich machst, ist dir selbst überlassen. Diese Praktikum soll dir einen Einblick in außerschulische Berufe geben.

Damit dir das Sozialpraktikum anerkannt wird, benötigst Du am Ende eine Bestätigung, die vom Land Baden-Württemberg unterzeichnet und genehmigt werden muss. Das  Formular welches unterschrieben werden muss, ist vom Land vorgegeben.

Außführlichere Informationen und was als ein Sozialpraktikum zählt, gibt es auf vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg . Dort steht auch drin, wo hin Du deine Bescheinigung zum unterzeichnen schicken musst. Ohne Anerkanntes Sozialpraktikum kannst Du nicht ins Referendariat.