Auch wenn es sich schon fast historisch liest: die FIN produziert nach wie vor eine echte, gedruckte Zeitung: den KloKurier. Und wie sich durch seinen Namen schon vermuten lässt, findet man diesen auch genau dort: auf den Toilettenkabinen im Gebäudekreuz O27. Unser Ziel ist es, dass du deine Zeit auf dem stillen Örtchen ein bisschen „produktiver“ nutzen kannst, als Löcher in die Luft starren oder Instagram-Status durchzuswipen. Stattdessen kannst du dich über das Neuste aus deiner Fachschaft und über dein Studium informieren. So findest du auf der etwa einmal im Monat erscheinenden 1-2 seitigen Ausgabe Informationen wie Einladungen zu Grillfesten und Unipartys aber auch praktische Erinnerungen an die Rückmeldefrist oder die Seminaranmeldung.

Neben der klassischen Methode, den KloKurier im Sitzen zu lesen, kannst du dich auch ganz entspannt in dein Bett kuscheln und die digitale Ausgabe auf dieser Seite herunterladen oder „druckfrisch“ in dein E-Mail-Postfach erhalten, wenn du die Mailingliste klo.fin abbonierst.

Neuste Ausgaben

Hier kannst du dir die Ausgaben der letzten Monate herunterladen und dann auf deinem eigenem Klo aufhängen.

Listenbeitritt

Keine Lust, ständig hier vorbeizuschauen und zu fragen, wann die nächste Ausgabe denn endlich erscheint? Kein Problem! Lass dir den KloKurier einfach „druckfrisch“ in dein E-Mail-Postfach liefern. Alles, was du machen must, ist die Mailingliste klo.fin abonnieren, entweder

Mitmachen

Du willst mitmachen, wenn es darum geht, was nächsten Monat auf dem Klo zu lesen ist? Wir freuen uns immer über helfende Hände! Zum Beispiel kannst du einen Artikel über ein uni-internes, informatiknahes Thema schreiben (Werbung von Externen drucken wir leider nicht ab), uns beim Aufhängen helfen oder auch beim Setzen selbst mitmachen.

Melde dich doch einfach mal bei uns: FIN Öffentlichkeitsteam.