Zum Hauptinhalt springen

Infos für Ersties

Erstsemestereinführung

Herzlich willkommen an der Universität Ulm!

Du hast dich entschieden an der Universität Ulm zu studieren, damit beginnt ein neuer, spannender Lebensabschnitt für dich! Da aller Anfang schwer ist, sind wir für dich da, um dir den Einstieg so einfach wie möglich machen und dein Studium genießen zu können.

Du findest hier alle wichtigen Infos zum Start an der Universität. Auf den jeweiligen Unterseiten kannst du dich über alle Angebote der StuVe informieren. Sie werden dich im ganzen Studium begleiten und unterstützen.

Tipps und Tricks von Studis für Studis bekommst du zu Beginn aber auch während des gesamten Studiums bei den Referaten der StuVe. Besonders nützlich könnten gerade zum Studienanfang bei Umzug, Studienfinanzierung etc. das Bafög/Sozialreferat sein.

Das Studierendenwerk ist Ansprechpartner für einen Wohnheimsplatz und bearbeitet deinen BAFöG-Antrag.

Infos zu deiner ESE

Bevor dein Studium zum kommenden Semester hochoffiziell beginnt, veranstalten die verschiedenen Fachschaften in der Woche vor dem offiziellen Semesterstart Erstsemestereinführungen (an anderen Unis auch O- bzw. Orientierungswoche genannt) für alle neuen Studierenden. Im Rahmen dieser Erstsemestereinführung, oder kurz ESE, führen dich die alten Hasen der Studierendenschaft in dein neues Leben an der Uni ein. Wie funktioniert das mit Vorlesungen, Übungen oder Pflichtpraktika? Welche Portale und Zugänge gibt es an der Uni Ulm? Was kann man in seiner Freizeit an der Uni und in Ulm unternehmen? Antworten auf diese Frage und noch viel, viel mehr, erhälst du während der ESE.

(Fast) jede Fachschaft veranstaltet eine ESE, welche speziell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Studiengänge zugeschnitten ist. Im Folgenden findest du einen Überblick über sämtliche Fachschaften sowie die zugehörigen Studiengänge. Auf den verlinkten Webseiten findest du Termine und das Programm zu deiner ESE. Viele Fachschaften bieten darüber hinaus auch eine spezielel ESE für Master Studis an.

Fachschaften

  • Biochemie
  • Biologie
  • Pharmazeutische Biotechnologie

Mehr Infos

  • Chemie
  • Chemieingeniuerwesen
  • Energy Science and Technology
  • Wirtschaftschemie

Mehr Infos

  • Communications Technology
  • Elektrotechnik
  • Informationssystemtechnik

Mehr Infos

  • Cognitive Systems
  • Informatik
  • Medieninformatik
  • Software Engineering

Mehr Infos

  • Biologie (Lehramt)
  • Chemie (Lehramt)
  • Mathematik (Lehramt)
  • Naturwissenschaften und Technik (Lehramt)
  • Physik (Lehramt)
  • Wirtschaftswissenschaften (Lehramt)

Mehr Infos

  • Computational Science and Engineering
  • Mathematik
  • Mathematische Biometrie
  • Wirtschaftsmathe

Mehr Infos

  • Humanmedizin

Mehr Infos

  • Advanced Materials
  • Biophysics
  • Physik
  • Wirtschaftsphysik

Mehr Infos

  • Wirtschaftswissenschaften

Mehr Infos

Erstsemestereinführung für das Orientierungssemester

Die Erstsemestereinführung für das Orientierungssemester findet am Montag, dem 15.4.2019 statt. Los gehts um 9.00 Uhr vor der Mensa, direkt beim Eingang Süd. Nachzügler können zum Raum N23-2622 kommen, wo euch neben jeder Menge nützlicher Infos zu Unileben, Studium und Ulm auch ein kleines Frühstück erwartet. Nachmittags zeigen wir euch im Rahmen einer Uniführung den Campus. Abends runden wir dann den Tag mit einer Tour durch die Kneipen und Bars der Stadt ab!

Links zu relevanten Seiten

  • Infos zu den ESEn der Fachschaften findet ihr auf den jeweiligen Seiten: Fachschaften an der Uni Ulm. Darüber hinaus hat eure Fachschaft natürlich auch sonst bei allen kleinen und großen Fragen des Studiums und der Uni gern ein offenes Ohr für euch.
  • Tipps und Tricks von Studies für Studies bekommst du zu Beginn aber auch während des gesamten Studiums bei uns, der StuVe, und unseren Referaten.
  • Wir freuen uns immer über engagierte Studierende! Du willst dich in der Hochschulpolitik engagieren, andere motivierte Studierende kennenlernen, immer auf dem Laufenden sein, was gerade an der Uni passiert, durch Mitarbeit in den Referaten den anderen Studierenden etwas Gutes tun oder vielleicht auch nur etwas Geld dazuverdienen?